StiftungsratPatronatskomitee

Mission

Die Schweizerische Pfadistiftung will die Ziele und Werte der Pfadibewegung in der Schweiz fördern, indem sie die Tätigkeit der Pfadfinderinnen und Pfadfinder sowie der Pfadibewegung Schweiz unterstützt. Sie setzt sich insbesondere für die Ausbildung der Leiterinnen und Leiter ein, um damit einen Beitrag zur Jugendpolitik in der Schweiz zu leisten.

Geschichte

Die Schweizerische Pfadistiftung wurde 1981 gegründet, als eine Art Antwort auf die damaligen Jugendunruhen. Mehr Details dazu im Jubiläums-Video.
Sie hat sich seither zu einer wichtigen Hilfe und Unterstützung für die Pfadibewegung in der Schweiz entwickelt.

Tätigkeitsfelder

Unterstützung der Pfadi in der Schweiz auf allen Ebenen:

  • Pauschalbeiträge an die PBS
  • Projektbeiträge an lokale, regionale oder nationale Pfadiprojekte (auf Gesuch)
  • Unterstützung von Pfadiheim-Neu- und -Umbauten
  • Sicherung von geeigneten Lagerplätzen

Mittelbeschaffung

Für all diese Tätigkeiten beschafft die Schweizerische Pfadistiftung finanzielle Mittel bei ehemaligen Pfadi, Freundinnen und Freunden der Pfadibewegung. Sie setzt dafür Sammelbriefe und Streuwürfe ein. Auch online-Spenden sind möglich.

Silver Scouts

Eine besondere Unterstützung erfährt die Schweizerische Pfadistiftung durch die Silver Scouts. Der Mitgliederbeitrag von 80 Franken enthält einen Spendenanteil von 55 Franken, die der Fördertätigkeit der Pfadistiftung zugute kommt. 25 Franken sind der Organisationsbeitrag der Silver Scouts, die für ihre Mitglieder eine Ehemaligenplattform im Internet bereithält und regionale und schweizerische Anlässe durchführt. Hier kannst du dich online als Silver Scout anmelden.

Vereinbarung mit der Pfadibewegung Schweiz (PBS)

Die Schweizerische Pfadistiftung ist eine von der PBS unabhängige Stiftung, die der PBS nahesteht und ihre Tätigkeit eng mit der PBS koordiniert. Über die Verteilung der Sammelergebnisse besteht eine Vereinbarung, die festlegt, dass der Nettoertrag der Spendensammlungen zwischen der Stiftung und der PBS zu gleichen Teilen aufgeteilt wird.

Gemeinnützig und steuerbefreit

Die Pfadibewegung Schweiz und die Schweizerische Pfadistiftung sind als gemeinnützig anerkannt und steuer­befreit. Beiträge von 100 Franken und mehr sollten deshalb bei der direkten Bundessteuer und gemäss kantonaler Regelung bei der Staats- und Gemeindesteuer als Abzug geltend gemacht werden können.

Rechtliches

Sitz der Stiftung: c/o VISCHER AG, Aeschenvorstadt 4, Postfach, 4010 Basel
UID: CHE-101.789.796
Aufsichtsbehörde: Eidg. Departement des Innern, 3003 Bern